Nagelpilz an den Beinen: Ursachen, Symptome und Möglichkeiten der Behandlung

Nagelpilz an den Füßen

Pilzinfektion schlagen kann absolut jeden Teil des Körpers. Pilze, wie auch Bakterien und andere Mikroorganismen, die immer im menschlichen Körper vorhanden sind und auf seine Hautschichten im strengen Gleichgewicht. Wenn die Anzahl von Pilzen aus verschiedenen Gründen erhöht, kann die Infektion beginnen.

Onychomykose, auch bekannt als Pilz die onycha ist eine pilzartige Infektion, die wirkt sich auf die Nägel entweder auf den Beinen oder auf den Händen. Sie entwickeln sich langsam, daher sehr schwer zu bemerken, irgendwelche Anzeichen von Krankheit in der ersten Zeit.

Warum hat er sich entwickelt?

Pilzinfektion der Nägel beginnt, wenn die Anzahl der Pilze im inneren, unter oder auf den Nägeln drastisch erhöht. Pilze lieben eine warme und Feuchte Umgebung, so dass bei jeder geeigneten Umgebung beginnen sich intensiv zu vermehren. Nagelpilz tritt an den gleichen Pilzen, die dazu führen, abgeschiedenen Ekzeme, Fußpilz und Ringelflechte.

Pilze, ruhig die auf und im Körper absolut jede Person, verursachen eine Infektion der Nägel. Wenn Sie in Kontakt mit jemandem, wer hat diese Krankheit, es kann übertragen und Ihnen. Nach Angaben der American Academy of Dermatology Pilzinfektionen häufiger schlagen die Nägel an den Füßen als an den Händen, weil Ihre Zehen sind häufiger in einer warmen und feuchten Umgebung.

Wenn Sie gewohnt sind, tun Maniküre und Pediküre im Salon, dann ist es notwendig, um herauszufinden, auf welche Weise das Personal desinfiziert Instrumente und wie oft er das macht. Pflegeprodukte für die Maniküre und Pediküre wie Nagelfeile und Nagelknipser kann eine Quelle der Infektion, die in jedem Fall ohne ausreichende Desinfektion zu einer anderen Person weitergegeben werden.

Wer kann infiziert?

Es gibt viele Ursachen für eine Pilzinfektion der Nägel, und jeder von Ihnen sicher aufs neue ist anders. Die meisten dieser Gründe sind natürlich vermeidbar, aber es gibt einige Faktoren, die erheblich erhöhen das Risiko der Entwicklung dieser Infektion. Das größte Risiko der Entwicklung von Nagelpilz sind Menschen, die:

  • krank Diabetes;
  • die Krankheit, die schwächt die Durchblutung;
  • älter als 65 Jahre;
  • haben falsche Nägel;
  • besuchen Sie die öffentlichen Bäder, Schwimmbäder;
  • haben Verletzungen der Nägel;
  • haben Verletzungen der Haut um die Nägel;
  • die Beine sind ständig in der Feuchtigkeit oder ständig Schwitzen;
  • haben ein schwaches Immunsystem;
  • tragen schmale und enge Schuhe, wie Tennisschuhe und Fußballschuhe.

Pilzinfektion bei Männern häufiger als bei Frauen, und häufiger bei älteren Menschen als bei Kindern. Wenn Sie in der Familie jemand krank wird durch einen Pilz, ist es wahrscheinlich, und Sie wird Sie in der Zukunft. Ältere Menschen haben das größte Risiko für die Entwicklung dieser Infektion, da mit zunehmendem Alter die Durchblutung verschlechtert sich, und die Nägel wachsen langsamer und dicker.

Wie sieht Nagelpilz?

Eine Pilzinfektion kann sich auf den Teil des Nagels, den ganzen Nagel oder mehrere Nägel auf einmal.

Die sichtbaren Zeichen der

der Prozess der Entwicklung von Nagelpilz

Offensichtlichen Symptomen von Nagelpilz sind:

  • die Schichtung der Nagel, das heißt shungulum Hyperkeratose;
  • weiße oder gelbe Streifen auf dem Nagel, die als laterale Onychomykose;
  • kroasia die Spitzen der Nägel oder Ecken, was heißt distalen Onychomykose;
  • abblätternde weiße Flecken auf den Nägeln, nach denen die Löcher bleiben;
  • das Aussehen der gelben Flecken in der Nähe der Brunnen des Nagels, was heißt proximalen Onychomykose;
  • Verlust des Nagels.

Allgemeine Merkmale

Häufigsten Symptome einer Pilzinfektion sind:

  • Deformation der Nagelplatte, der Nagel schlecht hält an seinem Platz;
  • der unangenehme Geruch von infizierten Nagels;
  • bröckelt oder verdickten Nagel.

Wie kann ich feststellen, ob ich Nagelpilz?

Der einzige Weg, um die Diagnose zu bestätigen—, einen Arzt aufzusuchen, weil einige andere Infektionen können auch schlagen die Nägel und haben mit ähnlichen Pilz Symptome. In solchen Fällen übernimmt in der Regel kratzen mit dem Nagel, der begibt sich ins Labor für eine detaillierte Analyse und Präzisierung der Diagnose.

Wann ist es Zeit einen Arzt aufsuchen?

wenn einen Arzt aufsuchen

In den meisten Fällen Nagelpilz gilt als rein kosmetisches Problem. Jedoch bei manchen Menschen eine Pilzinfektion kann dazu führen, dass schwerwiegende Komplikationen. So haben Menschen mit Diabetes Nagelpilz kann in der Zukunft dazu führen, dass Geschwüre des Fußes oder anderen Problemen mit den Füßen. Laut einer Studie von 2012, chronischen Nagelpilz an den Füßen gilt als einer der wichtigsten Risikofaktoren und wichtige Voraussetzung für die Entwicklung einer bakteriellen Cellulite Beine.

Also, wenn Sie Diabetes oder ein geschwächtes Immunsystem haben, sollten Sie nicht verwenden Hausmittel zur Behandlung von Nagelpilz. Fragen Sie Ihren Arzt um Hilfe, um zu wissen, als zu behandeln gribok auf den Beinen und wie Sie zu behandeln.

Wie zu heilen Nagelpilz an den Füßen?

Rezeptfreie Medikamente in der Regel nicht empfohlen für die Behandlung von Pilzinfektionen Nagel Infektionen, weil Sie nicht liefern zuverlässige Ergebnisse. Stattdessen wird Ihr Arzt verschreiben orale Antimykotika. Diese Medikamente sind sehr effektiv, aber die Masse der Nebeneffekte von Magenbeschwerden und Schwindel bis zu Problemen mit der Haut und Gelbsucht.

Man kann auch andere antipilzmittel, wie antimykotische Nagellack oder Base für die Nägel. Ihn auf den Nagel aufgetragen wie normaler Nagellack. Je nach Art des Pilzes, und auch das Ausmaß der Läsion der Nagelplatte, möglicherweise müssen Sie verwenden das Tool seit einigen Monaten.

Leider ist die Behandlung nicht garantiert die vollständige Beseitigung der Pilzinfektion schnell. Fast in der Hälfte der Fälle von Nagelpilz ist wieder da. Nicht ausgeschlossen und Komplikationen. Vielleicht ist dies, warum viele Menschen zunehmend auf die Hilfe der traditionellen Medizin.

Folk Heilmittel für Mehltau

Der Pilz auf die Nägel der Füße ist nicht etwas, was würden Sie gerne sehen, die auf Ihren Beinen, vor allem im Sommer während der Badesaison. Deshalb haben wir beschlossen, zu sammeln 10 der beliebtesten und wirksamsten Mittel der traditionellen Medizin, um zu wissen, als zu behandeln Nagelpilz an den Füßen.

Extrakt von Polygonum Schlange

Extrakt von Polygonum Schlange

Extrakt Polygonum Schlange — es ist eine Natürliche antimykotische Mittel. Highlander Schlange gehört zu den Pflanzen der Familie der Sonnenblumen. Eine Studie im Jahr 2008 ergab, dass der Extrakt ebenso wirksam gegen Nagelpilz an den Füßen, wie wir schreiben verschreibungspflichtige Medikament Ciclopirox. Um loszuwerden Pilzinfektion an den Füßen dieser Methode muß folgende Schema: im ersten Monat der Behandlung aufzutragen-Extrakt auf den betroffenen Bereich jeden Dritten Tag, im zweiten Monat zweimal pro Woche und im Dritten Monat 1 mal pro Woche.

Teebaumöl

Teebaumöl, auch als die Melaleuca alternifolia ist ein ätherisches öl, eine antimykotische und antiseptische Wirkung. Es wird auch empfohlen bei der Behandlung von Nagelpilz. Man muss einfach aufzutragen Teebaumöl direkt auf den betroffenen Nagel zweimal am Tag mit einem Wattestäbchen.

Öl Oregano

Öl von Oregano enthält Thymol. Thymol hat eine antimykotische und antibakterielle Wirkung. Für die Behandlung von Mehltau auf den Nägeln der Füße tragen Sie das öl zweimal täglich mit einem Wattestäbchen. Einige Leute benutzen das öl Oregano zusammen mit Teebaumöl. Beide Produkte haben eine starke Wirkung und können Reizungen und allergische Reaktionen, daher wird nicht empfohlen, kombinieren Sie diese öle.

Extrakt aus Oliven Blatt

Es wird angenommen, dass der Wirkstoff im Extrakt Oliven-Blatt, Oleuropein hat antimykotische, antimikrobielle und immunmodulatorische Wirkung. Sie können aufzutragen Extrakt aus Oliven Blatt direkt auf Nagelpilz oder trinken in Form von Kapseln. Trotz der Tatsache, dass die Behandlung mit den Kapseln gilt als effektiver als das auftragen von Olivenöl-Extrakt. Nehmen Sie 1-3 Kapseln mit dem Essen 2 mal am Tag. Im Verlauf der Behandlung trinken Sie viel Flüssigkeit.

Ozonisiertem öl

ozonisiertem öl

Ozonisiertem öl, wie Oliven-und Sonnenblumenöl, wird durch deren Sättigung Ozon gasförmig. Laut einer Studie von 2011, die Auswirkungen von Ozon in geringen Konzentrationen in kurzer Zeit fähig ist, zu töten viele Mikroorganismen, wie Pilze, Hefen und Bakterien. In einer anderen Studie wurde festgestellt, dass ozonisiertes Sonnenblumenöl erwies sich als effektiver bei der Behandlung von Pilzinfektion der Zehennägel, als meistverkaufte verschreibungspflichtige Antimykotikum Ketoconazol (Xolegel).

Zur Behandlung von Pilz auf die Nägel der Füße mit dem ozonisiertem öl, zweimal täglich verarbeiten Sie den Nagel mit öl.

Essig

Keine wissenschaftlichen Beweise dafür, dass Essig hilft bei der Behandlung von Mehltau. Aber es ist eine ziemlich sichere Hausmittel, die Sie ausprobieren können. Dazu machen Sie das Bad mit warmem Wasser für die Füße mit Essig, verdünnt 1 Teil Essig und 2 teilen Wasser. Das Verfahren sollte täglich für 20 Minuten.

Für frischen Atem

In der Zusammensetzung der Lufterfrischer enthalten Menthol, Thymol und Eukalyptus, die haben antibakterielle und antimykotische Eigenschaften. Vielleicht deshalb ist es so beliebt im Volk, bei der Behandlung von Nagelpilz an den Füßen. Sie müssen nur problematische halten den Fuß in einer Schüssel mit Freshing innerhalb von 30 Minuten. Das Verfahren wurde täglich.

Knoblauch

Knoblauch zur Behandlung von Nagelpilz

Wie Sie wissen, Knoblauch hat antimykotische und antimikrobielle Wirkung. Um die Pilzinfektion loszuwerden, wenden Sie die zerkleinerten Knoblauchzehen zu den problematischen Nägeln auf 30 Minuten täglich. Wenn nicht mag den Geruch, können Sie versuchen, die Kapseln mit Knoblauch. Nehmen Sie streng nach den Anweisungen.

Nehmen Sie die Anpassungen in der Ernährung

Unsere Gesundheit hängt davon ab, was Sie Essen. Als nützlicher aufgenommene Nahrung, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass Ihr Körper zu bewältigen mit einer Vielzahl ungünstiger Faktoren und Krankheiten, darunter Nagelpilz an den Füßen.

Essen Sie Nahrung benötigt der Körper für die normale Funktion, nämlich:

  • Joghurt, angereichert mit Probiotika;
  • genug Eiweiß für ein normales Wachstum der Nägel;
  • genügend Eisen zu brüchige Nägel zu verhindern;
  • Nahrungsmittel, die Reich an essentiellen Fettsäuren;
  • Lebensmittel Reich an Kalzium und Vitamin D (fettarme Milchprodukte).

Hausmittel in diesem Fall kann effektiver sein als Medikamente, verschreibungspflichtige Arzneimittel zur Behandlung von leichten und mittelschweren Stadium der Erkrankung. Es ist offensichtlich, dass die traditionelle Medizin haben weniger Nebenwirkungen, aber Ihre Wirksamkeit ist wissenschaftlich nicht bewiesen. Viele Faktoren sollten berücksichtigt werden bei der Behandlung von Pilzinfektionen der Nägel, wie die Durchlässigkeit der Nägel, Schweregrad der Erkrankung und der Allgemeine Gesundheitszustand.

Behandlung und Vorbeugung von Schimmelpilzbildung

Die Behandlung mit Mitteln der traditionellen Medizin dauert in der Regel länger als die Behandlung mit Medikamenten. Die ersten Ergebnisse erscheinen erst nach einigen Monaten. Oft ist es so, dass das Problem wieder zurück.

Wie Sie verhindern, Pilzinfektion der Nägel

Nur ein paar einfache änderungen im lebensstil schützt Sie vor dieser schweren und lästige Infektion. Achten Sie auf Ihre Nägel, schneiden Sie Sie rechtzeitig und halten Sie sauber. Versuchen Sie einmal, nicht zu verletzen die Haut um die Nägel. Wenn die Hände Häufig in Kontakt mit Wasser, Gummihandschuhe tragen.

Hier sind einige Tipps, wie Sie sich schützen vor Pilz:

  • verwenden Sie Anti-Pilz-Sprays und Pulver regelmäßig;
  • waschen Sie Ihre Hände nach Kontakt mit infizierten Nägeln;
  • Füße abtreten abtrocknen nach dem Duschen, besonders im Bereich zwischen den Fingern;
  • führen Sie eine Maniküre und Pediküre in Salons bewährte;
  • benutzen Sie nur Ihre Werkzeuge für Maniküre und Pediküre;
  • tragen Sie Socken zu tragen, um zu verhindern, dass Staunässe der Haut der Füße;
  • gehen Sie nicht barfuß in öffentlichen Bereichen;
  • verzichten Sie auf künstliche Nägel und nur selten malen Sie die Nägel mit Lack.

Was Sie erwartet in der Zukunft?

Erwarten Sie nicht sofort Ergebnisse. Bei manchen Menschen kann die Behandlung nicht direkt helfen und müssen mehrere Kurse oder Ersatz des Medikaments. Pilzinfektion als geheilt nur dann, wenn ein neuer Nagel Prozessmethode: Kaltbezogen / Kälte ohne Anzeichen von Pilzbefall. Aber es ist nicht garantiert, dass eine Pilzinfektion nicht mehr zurück. In fortgeschrittenen Fällen Fingernagel unterliegen einer ständigen Befall mit Schimmelpilzen, und es müssen entfernt werden.

Die wichtigsten Komplikationen einer Pilzinfektion sind:

  • Reinfektion;
  • löschen des infizierten Nagels als einmalige und für immer;
  • Verfärbung des betroffenen Pilzbefall des Nagels;
  • Ausbreitung der Infektion auf andere Teile des Körpers und sogar in die Blutbahn;
  • die Entwicklung von bakteriellen Infektionen der Haut, der sogenannten Cellulite.

Einen Arzt brauchen Sie in jedem Fall, vor allem, wenn Sie Diabetes haben und Nagelpilz an den Füßen. Menschen mit Diabetes setzen sich einem großen Risiko für ernsthafte Komplikationen, also nicht ziehen Sie die Zeit und vereinbaren Sie einen Termin.